Am Donnerstag, 6. Februar 2020, 19 Uhr, beschäftigen sich Sibylle Erhardt, Theologin; Kelly Kapfer, Samuel Sarasin und Johannes Schleicher vom OFFLine-Team in der Titus Kirche mit der Frage, ob die Bibel fasziniert oder enttäuscht.

Der Abend passt thematisch zur Bibellese, die am Abend vom 6. Februar für den Anlass unterbochen wird. Sie können also problemlos bis 18 Uhr der Lesung von Hiob 39-42 lauschen (mit dem wir uns danach auch befassen), anschliessend die Musik und Stille bis 18.20 Uhr geniessen und am 19 Uhr den Anlass „Heilige Schrift: Faszination oder Enttäuschung?“ besuchen.

Der Abend ist in drei Teile gegliedert. Im ersten Teil beschäftigen wir uns mit der Frage, weshalb wir die Bibel lesen.

Danach erhalten Sie eine einfache Einführung in die Auslegung von Bibeltexten am Beispiel von Hiob (wie ist das Buch Hiob aufgebaut?).

Zum Schluss gibt es eine offene Diskussion über aktuelle Bezüge und Erlebnisse mit der Bibel, an der Sie eingeladen sind, Ihre eigenen Erfahrungen mit uns zu teilen.

Bei einem kleinen Apéro lassen wir den Abend schliesslich ausklingen.

Nutzen Sie die Chance, um sich mit den drei TheologInnen über Ihre eigenen Einblicke der Bibel auszutauschen und offene Fragen zu stellen.

Wir freuen uns auf einen spannenden Abend mit Ihnen!