Am Dienstag, 17. November, um 19.30 Uhr ist Valeria Hengartner, Spitalseelsorgerin und Seelsorgerin Palliative Care, im OFFLine zu Gast.
Anne Lauer spricht mit ihr über ihre Arbeit in der Palliative Care, also der Unterstützung schwer kranker Menschen und ihrer Angehörigen und als Seelsorgerin im Universitätsspital.

Unter Palliative Care versteht man alle Massnahmen, die das Leiden eines schwer kranken Menschen lindern und ihm und seinen Angehörigen damit eine bestmögliche Lebensqualität trotz Krankheit verschaffen. Hier steht – wie in der Spitalseelsorge der einzelne Mensch im Zentrum mit seinen Erfahrungen und Hoffnungen. Das erfordert von den Seelsorgenden einen weiten Blick und einen grossen Respekt vor dem Weg des Gegenübers. Mit diesem Gespräch über die Seelsorge
wird auch die Qualität des Da-Seins, diese aktiv-passive Haltung im Umgang mit dem Leiden anderer Menschen herausgearbeitet.

Maximale Teilnehmendenzahl: 40 Personen.
Anmeldungen bitte bis spätestens 15.11. via Kelly Kapfer (info@offline-basel.ch)

Das Gespräch wird live übertragen auf: https://youtu.be/Ns-_7blFERA