Gespräch mit einem Gast
Prof. Dr. Andrea Bieler, Professorin für Praktische Theologie an der Universität Basel
Dienstag, 31. März, Titus Kirche, 19.30 Uhr

Monika Widmer Hodel vom OFFLine-Team spricht mit Prof. Andrea Bieler über den Begriff der Verletzlichkeit, der sowohl Bedrohung des psychischen, sozialen und somatischen Lebens meint, als auch die Möglichkeit, beziehungs- und liebesfähig zu sein. Verletzlich zu sein, gehört zu den Grunderfahrungen, die mit der leiblichen Existenz in der Welt verbunden sind. Im Gespräch wird der Begriff der Vulnerabilität entfaltet und vertieft und danach gefragt, wie in Seelsorge und Begleitung, aber auch bei Ritualen und Feiern der menschlichen Grunderfahrung der Verletzlichkeit in verschiedenen Lebensbereichen Raum gegeben werden kann.