Literarisch-musikalischer Gottesdienst am 11. September

Mit dem Buch «Die jüngste Tochter» der algerisch-französischen Autorin Fatima Daas

In unserem literarisch-musikalischen Gottesdienst am 11. September, 10 Uhr in der Titus Kirche steht diesmal das Buch «Die jüngste Tochter» der algerisch-französischen Autorin Fatima Daas im literarischen Mittelpunkt – und damit die Geschichte einer jungen Frau, die aufgrund ihrer kulturellen Zugehörigkeit und ihrem sozialen Umfeld darum ringt, ihren eigenen Weg zu finden. Eine Liebesgeschichte mit Hindernissen, voller Widersprüche, aber gerade darin vielleicht eine der wirklich authentischen Geschichten, die das Leben schreibt. Vorgestellt wird das Buch von Waldtraut Mehrhof, die Predigt hält Harald Matern.

Musikalisch bereichert wird der Gottesdienst durch Dida Guigan. Dida Guigan ist in Beirut (Libanon) geboren und wurde in der Schweiz adoptiert. Sie hat in Lausanne, Bern, Kairo und Beirut gelebt und in Bern ein Jazz Studium abgeschlossen. Heute singt und erzählt sie in verschiedenen Sprachen (Französisch, Englisch, Arabisch), in deren Kulturen sie sich zu Hause fühlt.

Wir freuen uns sehr, dass Dida Guigan den literarisch musikalischen Gottesdienst vom 11. September 2022, wo das Buch «Jünste Tochter» von Fatima Daas beleuchtet wird, musikalisch mitgestaltet.