Wenn alles zu viel wird, kann ein offenes Ohr helfen

Menschen, die Traumatisches erlebt haben

Menschen, die Traumatisches erzählt bekommen

Menschen, die Helfen bis zum Umfallen

Menschen, denen Angst und Schrecken die Kraft rauben

Menschen, die jemanden zum Zuhören brauchen

bieten die Seelsorgenden von OFFLine die Möglichkeit zum Gespräch.

An einem ruhigen Ort oder bei einem Spaziergang an der frischen Luft.

Wir stehen unter seelsorgerlicher Schweigepflicht und sind zeitlich und örtlich flexibel.
Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wir nehmen uns Zeit für Sie.

Kontakte:

Anne Lauer: anne.lauer@offline-basel.ch

Harald Matern: harald.matern@offline-basel.ch

Monika Widmer: harald.matern@offline-basel.ch

Katrin Schulze: katrin.schulze@offline-basel.ch

 

Bild: Felix Mittermeier/Pixabay