Krankheitsbedingt verschoben: Quantenphysik und Glaube

Gespräch mit einem Gast am 8. Februar, 19. 30 Uhr in der Titus Kirche

Quantenphysik und Glaube – diese Verbindung wird oft hergestellt. In der Welt des Unbestimmten, zwischen den kleinsten Teilchen, scheint es einen neuen Ort fürs Spirituelle zu geben. Wieviel ist dran – und was davon verstehen wir wirklich? Herzliche Einladung zum Gespräch mit dem Physiker Gian-Luca Schmid am 8. Februar um 19.30 Uhr. OFFLine: Gespräch mit einem Gast am 8. Februar – Quantenphysik und Glaube Unser erstes „Gespräch mit einem Gast“ im Jahr 2022 widmet sich dem Thema „Quantenphysik und Glaube“. Als Gast haben wir den Physiker Gian-Luca Schmid gewinnen können. Die Quantenphysik fasziniert viele Menschen. Immer wieder werden die Vorgänge auf der Ebene der kleinsten Teilchen mit Spiritualität und Glauben in Verbindung gebracht. Auf der anderen Seite ist gerade die Quantenphysik für viele von uns nicht einfach verständlich. Hier scheint der Zufall alles zu beherrschen – aber zugleich sind unendlich weit voneinander entfernte Objekte miteinander verschränkt. Blitzt da ein Wirken Gottes auf? Was sagt ein Physiker dazu, – der zugleich gläubiger Christ ist?

Das Gespräch mit Gian-Luca Schmid am 8. Februar ab 19.30 ist Teil der Veranstaltungen zum OFFLine-Jahresthema 2022: „Das Buch der Natur – mit allen Sinnen“, in denen wir den Zusammenhang von Materie und Geist ins Zentrum stellen.

Im Anschluss ans Gespräch laden wir zum Apéro ein.

Herzliche Einladung in die Titus Kirche!