Stille in Basel-offline gehen 2021

Vom 6.-12. Dezember 2021 möchten wir in Basel zum zweiten Mal das Projekt Stille in Basel-offline gehen anbieten.

Nach der letztjährigen erstmaligen Durchführung der Stille in Basel-offline gehen, die sehr erfolgreich war, möchten wir den Menschen auch in diesem Dezember wieder die Möglichkeit geben, sich in der Hektik des Alltags eine kleine Auszeit zu nehmen und in der Stille Kraft zu tanken. Um über diese Kraft wieder zurück zur eigenen Verantwortung und persönlichen Freiheit zu finden.

Wir, das ist einerseits das OFFLine-Team (offline-basel.ch), andererseits haben wir uns mit anderen Anbietenden aus der Region Basel zusammengetan.

Gemeinsam mit unseren MitinitiantInnen möchten wir verschiedene Angebote der Stille (z.B. Meditation, Atemübungen, Yoga etc.) einem breiten Publikum der Basler Bevölkerung bekannt machen. Die Angebote sind so verschieden wie die Gruppen, die sie anbieten.

So sollen die Menschen zu einem verantwortungsvollen Umgang mit ihren eigenen Ressourcen befähigt werden und wieder lernen, ihre eigenen Bedürfnisse wahrzunehmen. Ein wichtiger Schlüssel für eine zufriedene, ausgeglichene Lebensführung liegt im Bewusstsein der eigenen Verantwortung für das eigene tägliche Handeln. Dabei haben wir einerseits die Verantwortung für uns selbst, andererseits die Verantwortung für unsere Mitmenschen und unsere Umwelt.

Wir meinen, Stille verbindet und Stille kann beitragen zu einem friedlichen Miteinander und zu einem Dialog von Personen verschiedener Glaubensrichtungen.